AA

Vorhang auf für folksmilch - Ein musikalisches Schauspiel der besonderen Art

folksmilch
folksmilch ©Lucija Novak
Bludenz. Am Freitag, 8. Februar, gastiert das Trio folksmilch in der Remise und lädt sein Publikum mit seinem neuen Album „Palermo“ einmal mehr dazu ein, es auf eine abwechslungsreiche und mitreißende Klangreise durch die vielen Musikrichtungen dieser Welt zu begleiten.

Wie in einer akustischen Melange fließen verschiedene Musikstile bei folksmilch ineinander. Das Ergebnis ist kammermusikalischer Crossover: Leidenschaftlicher Tango, virtuose Klassik, mitreißender Balkan-Swing sowie musikkabarettistische Einlagen finden auf harmonische Art und Weise nebeneinander ihren klingenden Raum.

Charakteristisch für das Ensemble und ein wesentlicher Teil ihres Programms sind die farbenreichen Eigenkompositionen, die kunstsinnig auf das Trio abgestimmt sind. Die Stammbesetzung mit Christian Bakanic (Akkordeon, Percussion), Klemens Bittmann (Violine, Mandola) und Eddie Luis (Kontrabass, Gesang) hebt neben den folkloristischen Wurzeln auch die klassisch-romantische Seite des Trios hervor.

Die pulsierenden Varianten mit Cajón und Mandola erweitern das Repertoire um Jazz und Weltmusik-Klänge. Mit Charme und Humor umgarnen die drei Musiker ihr Publikum und laden es ein, sich immer wieder neu überraschen zu lassen. So klingt bei folksmilch der Michael Jackson Klassiker „Billie Jean“ wie ein Tango von Astor Piazzolla, Mozarts Klavierstück „Alla Turca“ wie Balkan-Swing und der EAV-Austropop-Song „Fata Morgana“ wie eine skurrile Operette.

 Kartenvorverkauf
bei allen Sparkassen u. Raiffeisenbanken in ganz Vorarlberg,  www.laendleticket.com sowie im Tourismusbüro Bludenz, Rathausgasse 5.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Vorhang auf für folksmilch - Ein musikalisches Schauspiel der besonderen Art
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen