AA

Vorfreude aufs Seefest am 12. August

Am 12. August steigt das beliebte Harder Seefest.
Am 12. August steigt das beliebte Harder Seefest. ©Andrea Fritz-Pinggera

Nach einer Pause von drei Jahren lässt es die Feuerwehr Hard beim traditionellen Harder Seefest wieder “so richtig knallen”. Was 1972 mit einem kleinen Fest mit Gondelkorso begann, entwickelte sich über die Jahre zu einem Riesenspektakel am Harder Bodenseeufer. Am 12. August ist es wieder so weit, wenn zum Harder Seefest, veranstaltet von der Harder Feuerwehr, geladen wird. 700 Tischgarnituren und eine 80 Meter lange Bar lassen auch in punkto Bewirtung keine Wünsche offen.

Highlights: Klangfeuerwerk
Höhepunkt ist das farbenprächtige Klangfeuerwerk, das im weiten Umkreis
– nach Konstanz – als das Zweitgrößte gilt. Die traumhafte Kulisse im Binnenbecken verleiht dem Fest eine mediterrane Stimmung, die dieses Ereignis wieder zum Sommererlebnis für viele tausende Besucher aus Nah und Fern werden lässt. Sobald sich der Himmel – nach einem Stoßgebet an Petrus hoffentlich wolkenlos – verdunkelt,
startet das große Klangfeuerwerk. Und so viel wird schon jetzt verraten: Der Himmel von Hard wird von tausenden Lichtern und bunten Mustern erhellt und so mancher wird diesem
Augen- und Ohrenschmaus atemlos zusehen.

Das Rahmenprogramm beginnt bereits um 18.00 Uhr, für Stimmung und Unterhaltung sorgen “Fluher Feuer” und die Partyband “EdelVoice”, im Vergnügungspark gibt`s viel Spaß für die ganze Familie. Bleibt nur noch zu hoffen, dass uns ein wunderschöner
Sommerabend mit einem bilderbuchreifen Sonnenuntergang beschert wird.

Zahlreiche Helfer im Einsatz
Ein Fest dieser Größenordnung lässt sich natürlich nur unter Einbindung sämtlicher Ortsvereine, die einen Großteil der Helfer bereitstellen, veranstalten. Egal ob Turnerschaft, Wealloruschar, Fischereiverein, Mufängar, Bürgermusik oder Schützen und viele andere
mehr – zahlreiche freiwillige Helfer sind vor allem in die Bewirtung der Gäste eingebunden. Und natürlich sind das Rote Kreuz Hard und die Wasserrettung Hard bei Problemen sofort
zur Stelle.

Das Fest “sicher” genießen
Gemeinsam mit den Harder Sicherheitseinrichtungen wurde ein umfangreiches Sicherheitskonzept ausgearbeitet. Laut Einsatzleiter Sieber von der Polizeiinspektion Hard gibt es eine verstärkte Präsenz von Sicherheitskräften, die innerorts und im Veranstaltungsgelände patrouillieren werden. Weiters steht eine ausreichende Anzahl
von Einsatzkräften in Bereitschaft, um den Verkehr an neuralgischen Verkehrsknotenpunkten wie z.B. der Harder Kreuzung möglichst zügig zu- und abfließen zu lassen und um die Verkehrseinweisung in die größeren Parkflächen zu organisieren. Die Polizei bittet um Verständnis, dass bei der Einlasskontrolle mitgebrachte Behältnisse
bzw. Taschen und dergleichen auf ihren gefahrlosen Inhalt kontrolliert werden müssen. Im relativ großen Barbereich haben nur Personen ab 18 Jahren Zutritt. Die Harder Festnachbarn werden besonders um Nachsicht für die Strassensperren im Bereich der
Uferstrasse und der Seestrasse bis zur Sporthalle ersucht!

“Bewusst mobil” zum Harder Seefest
Zu lauen Nächten und guter Stimmung gehören auch beste Wege. Genießen Sie die Reise zum heurigen Seefest in Hard doch in Bus und Bahn oder zu Fuß und auf dem Rad. Die Veranstalter schaffen optimale Vorraussetzungen dafür. Buslinien in Hard und Umgebung fahren Sie auch in den Nachtstunden zum Seefest und wieder nach Hause.
Ausweichtermine bei Schlechtwetter sind der 13., 14. und 15. August.
Quelle: Gemeinde Hard

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Vorfreude aufs Seefest am 12. August
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen