AA

Vorfreude auf den 52. Gildenball

Die Bregenzer Faschingsgesellschaft plant mit Freude den 52. Gildenball
Die Bregenzer Faschingsgesellschaft plant mit Freude den 52. Gildenball ©BFG/ Raphael Sturm
Der glanzvolle Höhepunkt jeder Vorarlberger Ballsaison ist der Gildenball im Festspielhaus Bregenz, bei welchem Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aus dem In- und Ausland erwartet werden.

Nach dem Corona bedingten Ausfall des diesjährigen Gildenballes freut sich die Bregenzer Faschingsgesellschaft bekanntzugeben, dass die Vorbereitungen für den 52. Gildenball laufen und die Faschingsgesellschaft mit Freude die Durchführung am letzten Freitag im Jänner 2022, das ist der 28.Jänner 2022, plant.

„Das Ballkomitee ist formiert, Festspielhaus, Musik und Künstler sind reserviert – unterstützt wird die Umsetzung durch die “Teamagentur” aus Vorarlberg. Sollte es zu behördlichen Auflagen kommen, die eine Durchführung des Balles nicht möglich machen, haben wir mit unseren Partnern Verträge ausgearbeitet, die uns vor finanziellen Schäden frei halten“, informiert der Präsident der Bregenzer Faschingsgesellschaft Alexander Pehr.

„Aus aktueller Sicht gehen wir davon aus, dass eine Teilnahme für unsere Gäste zumindest unter den “2 G” (geimpft oder genesen), möglich sein wird. Sollte sich an daran etwas ändern, werden wir zu gegebener Zeit darauf reagieren. Wie jedes Jahr werden wir Mitte November unseren Stammkunden das Angebot machen Karten zu erwerben und dabei genau über allfällige Besonderheiten informieren“, so Präsident Pehr.

Der Gildenball der Bregenzer Faschingsgesellschaft ist ein Highlight in der Vorarlberger Ballsaison. Unsere Ballgäste haben seit Jahren eine enge Bindung an die Veranstaltung und wir gehen davon aus, dass wir auch im kommenden Jahr viele unserer Freunde bei einem elegant geselligen Abend zu schöner Tanzmusik im Festspielhaus begrüßen werden können.

Mehr Infos: www.gildenball.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Vorfreude auf den 52. Gildenball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen