Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorerst kein NHL-Leiberl

Das österreichische Eishockey-Talent Thomas Vanek wird in der kommenden Saison nicht in der NHL im Einsatz sein.

Der 19-Jährige einigte sich mit Vertretern seines Klubs Buffalo Sabres, ein weiteres Jahr bei seiner bisherigen Mannschaft University of Minnesota (College-Liga) zu bleiben. “Der Vorschlag ist von mir gekommen. Von der Kraft her hätte ich es vielleicht geschafft, aber ich bin erst 19 und habe noch Zeit”, erklärte Vanek, der sich nun auf die Titelverteidigung in der College-Liga konzentriert und in einem Jahr in der NHL Fuß fassen will.

Somit bekommt der “Rohdiamant” bald Gesellschaft von seinem Landsmann Christoph Brandner, der im nächsten Spieljahr für Minnesota Wild auf Torjagd geht. “Ich freue mich schon darauf, ihm die Stadt zu zeigen.”

Links zum Thema:
NHL
Buffalo Sabres
University of Minnesota

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Vorerst kein NHL-Leiberl
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.