AA

Vorderländer Jugendwehren übten

Jugendfeuerwehr im Einsatz
Jugendfeuerwehr im Einsatz ©hwe
Jugendfeuerwehr Vorderland

Röthis. “Wie die Alten sungen, so zwitschern die Jungen”, dieses alte Sprichwort findet auch im Feuerwehrwesen Anwendung. Den genauso wie “große Feuerwehr”, absolvierten auch die Jugendfeuerwehren aus dem Löschkreis Vorderland ihre Abschlussübung. Gemeinsam probten rund 30 Jugendliche der Wehren Klaus, Weiler, Röthis und Sulz auf dem Röfix-Areal in Röthis.
Dabei hatten die “Nachwuchs Feuerwehrler” sowohl einen technischen, als auch einen Brandeinsatz zu absolvieren.

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
Nach einem Verkehrsunfall galt es zwei verletzte Personen zu bergen. Während eine unter einem Fahrzeug eingeklemmte Puppe mittels Hebekissen geborgen werden musste, galt es die zweite verletzte Peson mittels Kran aus dem Bachbett der Frödisch zu retten. Zuvor mussten sich die “Jungfeuerwehrler” aus Röthis allerdings über felsiges Gelände ins Bachbett abseilen.

Ein Wohnhaus steht im Vollbrand
Im Anschluss an den technischen Einsatz, galt es auch noch einen Brandeinsatz zu absolvieren. “Ein Wohnhaus ist in Vollbrand und daneben hat auch noch ein Ölgebinde zu brennen gekommen”, so die nicht einfache Aufgabe für die Nachwuchsfeuerwehrler.
Neben dem Löschangriff, galt es auch noch einen Schaumteppich und eine Ölsperre zu errichten, sowie aus der Frödisch eine Zubringerleitung zu den Tankwagen zu legen.
Die Übung bewies den schon hohen Ausbildungsstand der Jugendmannschaften, was auch Abschnittskommandant und Jugend Feuerwehr Verantwortlicher Manfred König betonte.” Die Jungs sind nicht nur mit Feuereifer dabei, sondern zeigen auch bereits einen hohen Wissensstand und ein beachtliches Können. Trotzdem muss gerade in diesem Altersabschnitt konsequent weiter gearbeitet werden”.
Die Gemeinschaftsübung wurde von Einsatzleiter Michael Kopf, Alois Keckeis, Werner Nesensohn und Manfred König bestens organisiert und war auch sehr gut besucht. Der Sulner Bürgermeister Karl Wutschitz ließ es sich wie die Vorderländer Bevölkerung und Feuerwehrmännern nicht nehmen, den Floriani Jünger von Morgen auf die Finger zu schauen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Vorderländer Jugendwehren übten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen