AA

Vorderländer Trinkwasserzysternen generalsaniert

Die beiden Zysternen wurden im Rahmen der Generalsanierung mit einer Spezialfolie neu ausgekleidet.
Die beiden Zysternen wurden im Rahmen der Generalsanierung mit einer Spezialfolie neu ausgekleidet. ©hwe
Genau zu Ostern, wird die 276.000 Euro teure Generalsanierung der 1957auf Röthner Gemeindegebiet erbauten Trinkwasserzysternen der Vorderländer Gruppenwasserversorgung abgeschlossen.
Trinkwasserzysternen Roethis

Nachdem in den vergangenen Tagen der Behälter „Röthis“ mittels Spezialfolie neu
ausgekleidet, einer Druckprüfung unterzogen und keimfrei gemacht wurde, hieß es
am vergangenen Wochenende Wasser Marsch.
„Der 300 m3 große und 300.000 Liter fassende rechte Behälter wurde wieder mit Trinkwasser gefüllt. Nun wird seitens der Lebensmittel Untersuchungsanstalt des Landes Vorarlberg eine Wasserprobe entnommen. Eine Woche später, wird dann der Trinkwasserbehälter nach Vorliegen des Befundes wieder an die Ortsnetze von Weiler und Röthis angeschlossen“, so der Röthner Wassermeister Herbert Breuß, der besonders die gute Zusammenarbeit mit seinem Weiler Kollegen Roland Hensler lobt.

„In der Karwoche werden noch die letzten Elektroinstallationen durchgeführt, die Steuerung neu montiert. Dann muss nur mehr die eigens errichtete Zufahrtsstraße zurückgebaut und das Projekt kann abgeschlossen werden“, so Hensler
.„Die an der Sanierung beteiligten Firmen haben ganze Arbeit geleistet. Der Terminplan wurde genau eingehalten. So können wir als Ostergeschenk nun die generalsanierte, den neusten Anforderungen entsprechenden Trinkwasserzysternen in Betrieb nehmen“, so der Röthner Bürgermeister Ing. Norbert Mähr, stellvertretend für die Bürgermeister der Vorderländer Gruppenwasserversorgung.
Eine Investition die nach einem Kostenschlüssel unter den Mitgliedsgemeinden aufgeteilt
wird und unbedingt notwendig war.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Vorderländer Trinkwasserzysternen generalsaniert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen