AA

Vorbereitet in die Bike-Saison

©Sicheres Vorarlberg
Ob mit oder ohne Strom, viele verlieben sich jedes Jahr neu ins Mountainbiken.

Neben den höheren Verkaufszahlen steigen leider auch die Unfallzahlen stark an. Mario Amann, Geschäftsführer von Sicheres Vorarlberg:

„Die Unfallursachen sind vielfältig, Hauptgründe sind aber mangelnde Fahrtechnik, Selbstüberschätzung oder eine nicht ausreichende Tourenplanung“.

Tipps fĂĽr eine sichere Bike-Saison:

  • Neben regelmäßigem Service beim Fachhändler solltest du dein Bike zum Saisonstart selbst checken: ĂśberprĂĽfe Rahmen, Lenker, Bremsen, Kette, Reifen sowie Federgabel auf FunktionstĂĽchtigkeit.
  • Suche dir eine Tour deinem Können entsprechend aus. Bleibe auf beschilderten Wegen, nimm RĂĽcksicht auf Wanderer.
  • Helm, Reparaturset, Regenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Handy und Proviant sind Pflicht. Zu empfehlen sind Handschuhe, Brille, Karte oder GPS und RĂĽckenprotektoren.
  • Passe Geschwindigkeit und Fahrstil dem Gelände und der Situation an. Beginne einfach und steigere dann das Niveau. In Kursen lernst du die richtige Fahrtechnik und technische Details kennen.

Kursangebote 2022

Auch dieses Jahr warten wieder viele spannende (E-)Mountainbike-Kurse auf Interessierte. Alle Termine und Details sind unter sicheresvorarlberg.at zu finden. Anmeldungen sind ab dem 4. April 2022 online möglich.

SICHERES VORARLBERG

home button iconCreated with Sketch. zurĂĽck zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Vorbereitet in die Bike-Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • VerstoĂź gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen