AA

Vorarlbergs Kickboxer siegreich in Graz

©www.poshi.eu
Bei den Sports Austria Finals in Graz räumte der Schlinser Kampfsportverein „Lobos Fight Club“ groß ab. Die Sportler Sandro Tomić (Bludenz) und Marko Nježić (Frastanz) holten den Staatsmeistertitel in den Gewichtsklassen -81 kg und +91 kg.

Beide Athleten traten in der Disziplin Vollkontakt Kickboxen Low Kick an und konnten Gold für Vorarlberg sichern. Auch die Junioren bekamen bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften die Chance in die Disziplin Leichtkontakt reinzuschnuppern und verdienten sich Silber und Bronze.

Das junge Team will auch in Zukunft bei nationalen und internationalen Events im Kick- und Thaiboxen mitmischen, versichert uns Coach Nenad Stojić. Ganz Besonders bedankt sich der Schlinser Verein bei der WAKO Austria und dem ÖBFK (http://www.kickboxen.com/) für die Durchführung der Staatsmeisterschaften trotz strenger behördlicher Vorschriften.

Trainer Flavius Boca betont, dass beim Event sehr stark auf die Gesundheit der Teilnehmer geachtet wurde und die Corona-Schutzmaßnahmen außerordentlich gut umgesetzt wurden. „Die Gesundheit unserer Sportler war uns das größte Anliegen.“ Der Verein bedankt sich bei seinem Sponsor NachhalTiger (https://www.nachhaltiger.bio/?v=fa868488740a) für die Unterstützung und hofft auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit

Zu sehen sind die Finalkämpfe mit Kommentator unter https://www.laola1.at/de/ott/de-at/playerpage/671925

https://www.instagram.com/lobosfightclub/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Vorarlbergs Kickboxer siegreich in Graz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen