Vorarlbergs erstes Female Future Festival in Bregenz

©VOL.AT/Rauch
Ein Tag der Inspiration für mehr Selbstvertrauen, Impulse und Denkansätze für über 700 Entschlossene und Unentschlossene, Macherinnen, Entdeckerinnen und Gründerinnen: Das ist der Gedanke hinter dem ersten Female Future Festival im Festspielhaus Bregenz.
Female Future Festival

Am 24. April war die große Premiere des Female Future Festivals im Bregenzer Festspielhaus. Namhafte SpeakerInnen, inspirierende Vorträge und spannende Masterclasses erwarteten die rund 700 BesucherInnen. Hinter dem neuen Event, dass sich vor allem an Frauen richtet, stehen Verena Eugster und Patricia Zupan und das Team vom Bodensee Frauenlauf. Sie holten Vorbilder wie die preisgekrönte Sennerin Michaela Hammerer, Finanz-Diva Katja Eckardt und Trailrunnerin und Model Gela Allmann vor die Bühne. Allmann wurde nicht zuletzt durch ihren 800-Meter-Sturz und ihren Kampf zurück bekannt.

Gela Allmann beim Female Future Festival

Abgerundet wurden die Impulsvorträge durch Masterclasses zu Themen wie New Work, Innovation und Persönlichkeitsentwicklung abgerundet. Im Mittelpunkt stand dabei aber vor allem der gegenseitige Austausch und Empowerment. Dafür wurde das Festspielhaus zum großen Treffpunkt zwischen Eis, Gastronomie, Sitzgelegenheiten und Meet & Greet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Vorarlbergs erstes Female Future Festival in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen