AA

Vorarlbergs beste Tischlerlehrlinge

Die besten Tischler-Lehrlinge Vorarlbergs mit IM Karl Baliko und Klaus Khüny (Firma Tschabrun Holz & Baustoffe), der auch heuer wieder den Stand sowie die Preise zur Verfügung stellte.
Die besten Tischler-Lehrlinge Vorarlbergs mit IM Karl Baliko und Klaus Khüny (Firma Tschabrun Holz & Baustoffe), der auch heuer wieder den Stand sowie die Preise zur Verfügung stellte.

Die Besten der über 350 Vorarlberger Tischlerlehrlinge begeisterten das Publikum der Dornbirner Frühjahrsmesse mit einem spannenden Ausscheidungswettbewerb für die Staatsmeisterschaft der Nachwuchstischler in Vorarlberg.

Nach einem spannenden Wettbewerb ging der Sieg im 1. Lehrjahr schließlich an Richard Rüscher (Lehrbetrieb Rüscher, Schnepfau) vor Florian Heitz (Hase & Kramer, Dornbirn) und Patrick Mainetti (Markus Faisst, Hittisau). Im 2. Lehrjahr siegte Stefan Feuerstein (Rüscher, Schnepfau) vor Ulrich Peter (Peter KG, Schwarzenberg) und David Walser (Karl Müller, Altach). Die Goldmedaille im 3. Lehrjahr holte sich Alexander Schertler (SM Schertler Möbel, Hard) vor Johannes Krenn (Albert Schneider, Ludesch). Auf dem 3. Platz ex aequo landeten Sebastian Flatz (Michael Stadler, Lauterach) und Philipp Pfingstl (Manfred Ender, Altach).

“Es ist immer schön zu sehen, mit wie viel Freude und Engagement junge Menschen ihren Beruf leben. Der Lehrberuf des Tischlers erfordert Geschick und Kreativität und bietet vielfältige und aussichtsreiche Beschäftigungs- und Aufstiegsmöglichkeiten”, freut sich IM Ing. Karl Baliko über den erfolgreichen Ausgang des Wettbewerbs. Nun gilt es für die siegreichen Kandidaten, sich optimal auf den Bundeslehrlingswettbewerb vorzubereiten, der am 3./4. Juni in Vorarlberg stattfindet. Dort werden die Sieger der Bundesländer um den Titel “Bester Tischler-Lehrling Österreichs” kämpfen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Vorarlbergs beste Tischlerlehrlinge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen