AA

Vorarlberg/Lustenau: Zeugenaufruf nach Fahrradsturz

©Vorarlberg von oben
Bereits am 23. August streifte ein unbekannter Pkw-Lenker vermutlich einen 77-jährigen Fahrradfahrer, der in der Folge stürzte und sich mehrere Knochen brach.

Uum 18.45 Uhr fuhr ein 77-jähriger Radfahrer auf der Hagstraße (L 203) in Richtung Lustenau Zentrum. Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker fuhr in dieselbe Richtung. Als er beim Radfahrer vorbeifuhr, kam es zu einer leichten Berührung. In der Folge stürzte der Radfahrer und zog sich schwere Verletzungen (mehrere Knochenbrüche) zu. Der verletzte Radfahrer begab sich selbständig in Krankenhaus. Eine Unfallaufnahme zum Unfallzeitpunkt erfolgte nicht.

Zeugenaufruf

Der betreffende Pkw-Lenker (er könnte den Unfall eventuell auch nicht bemerkt haben) wird ersucht, sich mit der PI Lustenau in Verbindung zu setzen. Ebenso werden jene Personen (Mann und Frau, ca. 65 Jahre alt), die sich unmittelbar nach dem Unfall um den Verletzten kümmerten sowie allfällige Zeugen ersucht, sich mit der PI Lustenau in Verbindung zu setzen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Vorarlberg/Lustenau: Zeugenaufruf nach Fahrradsturz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen