AA

Vorarlberg/Hard: Unfall nach Überholmanöver im Überholverbot

Trotzt Überholverbot ein Taxi überholt.
Trotzt Überholverbot ein Taxi überholt. ©Google Maps
Zum Zusammenstoß zwischen einem 28-jährigen Pkw-Fahrer und einem Taxi kam es in der Nacht auf Samstag auf der Lustenauer Straße in Hard vor der Diskothek "Nachtschicht". Der 28-Jährige überholte das Taxi im Überholverbot, als dieses nach links auf den Parkplatz der "Nachtschicht" abbiegen wollte. Der Beifahrer des 28-Jährigen wurde beim darauf folgenden Aufprall auf eine Straßenlaterne verletzt.

Gegen 4.45 Uhr setze der 28-Jährige mit seinem Pkw trotz Überholverbot und durchgezogener Sperrlinie zum Überholvorgang an, als das vor ihm fahrende Taxi nach links blinkte und abbog. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge in dessen Folge der Pkw des 28-jährigen von der Fahrbahn abkam und gegen einen Laternenmasten prallte. Ein Mitfahrer des 28-jährigen wurde unbestimmten Grades verletzt, alle weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Vorarlberg/Hard: Unfall nach Überholmanöver im Überholverbot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen