Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg/Feldkirch: Poolbar-Festival endet mit "The Naked and Famous"

Ein Highlight des diesjährigen poolbar-Festivals. Das Gastspiel der US-Band "Pixies".
Ein Highlight des diesjährigen poolbar-Festivals. Das Gastspiel der US-Band "Pixies". ©Matthias Dietrich
Mit dem längst ausverkauften Konzert der neuseeländischen Band The Naked And Famous endet am 15. August nach fast 7 Wochen „Kulturelles von Nischen bis Pop“ die 24. Ausgabe des poolbar-Festivals im Alten Hallenbad in Feldkirch.
Poolbar Festival 2017

Mit ca. 22.000 Gästen konnten trotz der um fast eine Woche kürzeren Festival-Laufzeit die Rekordbesucherzahlen des Vorjahres annähernd wieder erreicht werden.

Bild: Matthias Rhomberg
Bild: Matthias Rhomberg ©Bild: Matthias Rhomberg

Das musikalische Highlight des poolbar-Festivals war sicherlich das Auswärtsspiel der legendären US-amerikanischen Band Pixies im Feldkircher Montforthaus. Das poolbar-Festival hat mit weiteren bekannten Headlinern wie Cat Power, Jake Bugg, Sohn, Element of Crime oder Conor Oberst große Aufmerksamkeit erregt und es waren zahlreiche Veranstaltungen restlos ausverkauft.

Ahoi 2018

Der nächsten Saison gehen die Veranstalter mit viel Motivation entgegen – immerhin feiert das poolbar-Festival seine 25. Auflage – Ein Vierteljahrhundert „Kulturelles von Nischen bis Pop“ . Dankbar schauen sie auf das gesamte poolbar-Team, Mitwirkende, PartnerInnen, KünstlerInnen und auf die treuen BesucherInnen. Sie alle machen das poolbar-Festival zu dem was es ist.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vorarlberg/Feldkirch: Poolbar-Festival endet mit "The Naked and Famous"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen