Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Torball-Weltcupsieger

Dornbirn - Die Damen des Vorarlberger Blindensportclub (VBSC) haben bereits neun Mal den Europacup und 18 Mal die Staatsmeisterschaft gewonnen. VOL Live sprach mit Karlheinz Ritter, Obmann des Blindensportclubs.
Karlheinz Ritter im Interview
Eindrücke vom Torballtraining

Torball ist ein Sport, speziell für Blinde und sehbehinderte Menschen. „ Ziel des Spiels ist es, wie bei jeder anderen Ballsportart auch, so viele Tore wie möglich zu erzielen“, erklärt Ritter und fügt an: „Es wird mit einem Klingelball gespielt, der den Spielerinnen das akustische Signal und somit den Aufenthaltsort des Balles vermittelt“.  Die Beteiligten müssen sich herbei also voll und ganz auf ihr Gehör verlassen können.

Je drei Spieler einer Mannschaft stehen auf dem Feld und versuchen sowohl den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren, als auch den Ball abzuwehren. Dies geschieht, indem sich die Spielerinnen quer vor das Tor legen und bei Ballbesitz versuchen, mit trickreichen „Antäuschmanövern“ den Punkt zu erzielen.

„Eigentlich geht es sehr rasch, da gewöhnt man sich sehr schnell daran“ antwortet Ritter auf die Frage, was es denn für ein Gefühl wäre, wenn man den Ball nur auf sich zukommen hört, anstatt sieht. Nach kurzer Zeit mache man sich keine Gedanken mehr über den vielleicht kurzzeitig einsetzenden Schmerz, sondern spannt seinen Körper im entscheidenden Moment an, sagt der Obmann.

Nach all den Erfolgen in der Vergangenheit ist das Ziel für die Zukunft klar formuliert: „Wir wollen den Weltmeistertitel“, kündigt Ritter an.

Vol Live im Gespräch mit Karlheinz Ritter:

 

Eindrücke vom Torballtraining:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Vorarlberger Torball-Weltcupsieger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen