AA

Vorarlberger Skigeschichte

Buchpräsentation Skigeschichte
Buchpräsentation Skigeschichte ©Museumsverein Klostertal
Christof Thöny präsentiert sein neuestes Buch zum Thema „Vorarlberger Skigeschichte“.

 

Stuben (dob) Als Viktor Sohm 1887 auf dem Gebhardsberg bei Bregenz auf aus Norwegen importierten Skiern die ersten Schwünge zog, konnte er kaum ahnen, welch bedeutenden Pionierdienst er seiner Vorarlberger Heimat damit erwies. Seine Verdienste um die Erschließung des Arlbergs als Wintersportgebiet würdigt der Historiker und Leiter des Museumsvereins Klostertal Christof Thöny in diesem Bildband ebenso wie die Leistungen der ersten Skifahrer in anderen Regionen Vorarlbergs.

Farbenprächtige Bilder

Mit über 120 teils farbenprächtigen Bildern und Fotografien aus der Zeit von 1887 bis 1968 erzählt Christof Thöny die Geschichten von Skipionieren, Vereinen, Wettkämpfen, den Anfängen der Vorarlberger Skigebiete sowie den bedeutendsten Rennläufern des Landes. Dieser Band lädt alle Skibegeisterten ein, die ersten Schwünge im Vorarlberger Schnee nachzuvollziehen, und bietet ein fröhliches

Neu- und Wiederentdecken. Christof Thöny präsentiert sein neuestes Buch am Sonntag, den 9. Dezember um 18 Uhr im Hotel Post in Stuben. Das Buch kann beim Autor zum Preis von 19,95 Euro erworben werden und ist ebenfalls im Buchhandel erhältlich.

Kontakt: Christof Thöny, Tel. +43 664 4911474, e-Mail: christof@thoeny.eu

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • Vorarlberger Skigeschichte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen