AA

Vorarlberger Maschinenhändler Zimmermann ist insolvent

Über eine Fortführung des Maschinen- und Werkzeughandelsunternehmen entscheidet der Masseverwalter.
Über eine Fortführung des Maschinen- und Werkzeughandelsunternehmen entscheidet der Masseverwalter. ©BilderBox (Sujet)
Nüziders. Millionenschweres Konkursverfahren am Landesgericht: Das Maschinen- und Werkzeughandelsunternehmen Walter Zimmermann GmbH in Nüziders ist insolvent.

Laut Angaben des Kreditschutzverbandes von 1870 (KSV) belaufen sich die Passiva auf rund 6,2 Mio. Euro. Ihnen stehen Aktiva in Höhe von 5,2 Mio. Euro gegenüber. Ursache sei, dass die Hausbank die Kredite fällig gestellt habe, hieß es. Zudem habe ein wichtiger Kooperationspartner seine Kooperationszusage nicht eingehalten. Ein Vertragsbruch, der den Verlust eines Verkaufsgebietes zur Folge hatte, wodurch es zu Umsatzeinbrüchen gekommen sei, berichtete der AKV Europa.

Konkursverfahren auf Eigenantrag

Das Konkursverfahren wurde auf Antrag des Unternehmens am Landesgericht Feldkirch eröffnet. Betroffen seien neun Gläubiger und 13 Dienstnehmer. Die nächste Berichts und Prüfungstagssitzung findet am 4. Februar 2016 am Landesgericht statt. Gläubiger können ihre Forderungen bis zum 21. Jänner 2016 anmelden.

Zum Masseverwalter wurde der Bludenzer Rechtsanwalt Bernd Widerin bestellt. Er werde über eine Unternehmensfortführung zu entscheiden haben, so der KSV. Ob eine Entschuldung mittels Sanierungsplan angedacht ist, sei noch nicht bekannt, so der AKV. (red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Nüziders
  • Vorarlberger Maschinenhändler Zimmermann ist insolvent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen