Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Landesverwaltung "auf Kurs"

Die Weiterentwicklung der Vorarlberger Landesverwaltung ist eine dauernde Herausforderung und wird konsequent betrieben. Das neu eingeführte Modell "V aufkurs" baut auf den Grundsätzen des New Public Management auf. Dabei werden betriebswirtschaftliche Instrumente zur verbesserten Steuerung in der Verwaltung eingesetzt. "Mit 'V aufkurs' soll die Verwaltung 'auf Kurs' gehalten werden", informiert Landesamtsdirektor Johannes Müller.

In den nächsten Jahren ist deshalb die Einführung der V aufkurs-Instrumente für die ganze Landesverwaltung geplant. Die Abteilungen und Dienststellen der Landesverwaltung werden schrittweise in das Projekt V aufkurs eingebunden.

Eine Broschüre mit dem Titel “V aufkurs – Wirkungsorientierte Steuerung in der Vorarlberger Landesverwaltung” enthält weitere Informationen. Die Broschüre gibt es zum Download auf www.vorarlberg.at

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0017 2007-11-02/08:58

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landhaus News
  • Vorarlberger Landesverwaltung "auf Kurs"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen