AA

Vorarlberger Kompetenzzentrum für Kinderschutz nimmt Form an

Verein wurde auf Anregung der Expertenkommission im Fall Cain gegründet.
Verein wurde auf Anregung der Expertenkommission im Fall Cain gegründet. ©Bilderbox/Symbolbild
Bregenz - Das Kompetenzzentrum für Kinderschutz in Vorarlberg nimmt langsam Form an. Die Einrichtung einer solchen Institution hatte die Expertenkommission empfohlen, die nach dem Tod des dreijährigen Cain die Kommunikation zwischen den Behörden untersuchte und Systemverbesserungen vorschlug.
Alles zum Fall Cain

Am Freitagabend habe eine erste Generalversammlung und eine Vorstandssitzung des neuen Vereins Kompetenzzentrum für Kinderschutz stattgefunden, damit sei ein wichtiger Meilenstein gesetzt, so die zuständige Landesrätin Greti Schmid.

Kompetenzzentrum für Kinderschutz zuständig

Die Geschäftsführung soll in den nächsten Tagen ausgeschrieben werden. Dem Vereinsvorstand des Kompetenzzentrums gehören je zwei von den Trägern Land und Gemeindeverband gestellte Mitglieder sowie der Vorarlberger Kinder- und Jugendanwalt an. Mit der neuen Institution würden Partizipation und Kooperation in Kinderschutzfragen sowie Qualitätsentwicklung, Qualifizierung und Weiterbildung in diesem Bereich gestärkt, erklärte Schmid. Zudem soll das Kinderschutzzentrum für eine fundierte Öffentlichkeitsarbeit in punkto Kinderschutz zuständig sein.

APA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Vorarlberger Kompetenzzentrum für Kinderschutz nimmt Form an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen