Vorarlberger Frauennetzwerk bekommt neue Sprecherin

Neue Landessprecherin des Frauennetzwerks
Neue Landessprecherin des Frauennetzwerks ©VLK
Die Fraxnerin Angela Alicke (38) ist neue Landessprecherin des Frauennetzwerkes, zur Stellvertreterin wurde Magdalena Paulus aus der Region am Kumma bestellt.

Das Frauennetzwerk Vorarlberg ist im Jahr 2000 als Projekt des Referates für Frauen und Gleichstellung der Landesregierung entstanden. Landesweit setzen sich mehr als 80 Frauensprecherinnen in den Gemeinden und Regionen für frauen- und gleichstellungspolitische Anliegen ein. Sie gestalten Projekte und schaffen durch Vorträge Information und Bewusstsein für das Thema. Über Parteigrenzen hinweg findet so eine Vernetzung mit wichtigen Institutionen und Organisationen statt.

Der Aufbau regionaler Strukturen, die Zusammenarbeit mit frauenspezifischen Einrichtungen und die laufende Qualifizierung der Frauensprecherinnen sind Aufgaben des Frauennetzwerks.

Angela Alicke ist seit 2010 im Frauennetzwerk aktiv – unter anderem als Frauensprecherin ihrer Heimatgemeinde Fraxern und als Regionensprecherin der Region Vorderland. Darüber hinaus engagiert sie sich ehrenamtlich etwa in der Flüchtlingsbetreuung, als Koordinatorin der Gemeindezeitung und als Elternsprecherin.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fraxern
  • Vorarlberger Frauennetzwerk bekommt neue Sprecherin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen