AA

Vorarlberger Fluglinie InterSky baut Köln/Bonn-Strecke aus

Nachdem sich Germanwings per Ende Februar aus Memmingen zurückgezogen hatte, kündigte InterSky Flüge von und nach Memmingen und Köln/Bonn ab 5. Oktober an.
Nachdem sich Germanwings per Ende Februar aus Memmingen zurückgezogen hatte, kündigte InterSky Flüge von und nach Memmingen und Köln/Bonn ab 5. Oktober an. ©VOL.AT/Ludwig Berchtold
Die Vorarlberger Regionalfluglinie InterSky wird ab 5. Oktober die Destination Köln/Bonn auch vom Heimatflughafen Friedrichshafen (Baden-Württemberg) aus anfliegen. Das gab die Airline am Dienstag bekannt. Die Flüge werden via Memmingen (Bayern) angeboten, das nur rund 80 Kilometer von Friedrichshafen entfernt liegt.
Intersky: Neue Basis in Memmingen
Kerosinzuschlag abgeschafft

InterSky flog die Strecke Köln/Bonn jahrelang vom Heimat-Airport Friedrichshafen aus, ehe die Verbindung im Verdrängungswettkampf mit Germanwings 2010 aufgegeben wurde. Nachdem sich Germanwings per Ende Februar aus Memmingen zurückgezogen hatte, kündigte InterSky Flüge von und nach Memmingen und Köln/Bonn ab 5. Oktober an. Dieses Angebot wird nun noch um Start- und Landemöglichkeiten in Friedrichshafen ergänzt.

“Vierte innerdeutsche Route ab Friedrichshafen”

“Mit der Köln/Bonn-Destination nehmen wir jetzt die vierte innerdeutsche Route ab Friedrichshafen auf”, erklärte InterSky-Geschäftsführer Roger Hohl. Dass die Flüge via Memmingen geführt werden, begründete er mit guten Erfahrungen, die man mit den Mittagsflügen ab Friedrichshafen nach Berlin und Hamburg bereits gemacht habe. Auch diese legten einen kurze Zwischenlandung in Memmingen ein. Der Stopp bedeutet für die Reisenden etwa eine halbe Stunde Zeitverlust.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Vorarlberger Fluglinie InterSky baut Köln/Bonn-Strecke aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen