Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Fischer zieht Albino-Wels aus dem Wasser

Ein Vorarlberger machte wohl den Fang seines Lebens.
Ein Vorarlberger machte wohl den Fang seines Lebens. ©Facebook
Ein begeisterter Angler aus Vorarlberg machte vermutlich den Fang seines Lebens.
Riesen-Wels aus Bodensee gezogen

Auf seinem Facebook-Profil postete der Vorarlberger vergangene Woche stolz ein Bild von ihm und dem Fisch - in den Armen ein stattlicher Albino-Wels.

Screenshot: Facebook

Eine VOL.AT-Anfrage blieb bislang unbeantwortet. Was mit dem Seebewohner passiert ist, ist nicht bekannt. Auch der Ort des Fanges ist unbekannt, allerdings berichtete das Schweizer Tagblatt bereits vor zwei Jahren über die Sichtung eines Albino-Wels in der Rorschacher Bucht.

Riesen-Wels im Bodensee

Erst im Juni 2019 gelang Berufsfischer Franz Blum ein unglaublicher Fang. Blum zog 245 Zentimeter langen und rund 100 Kilogramm schweren Wels aus dem Bodensee. Es dürfte sich um einen der größten Fische handeln, die jemals aus dem Bodensee gezogen wurden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Fischer zieht Albino-Wels aus dem Wasser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen