AA

Vorarlberg: Wohnhaus wegen Küchenbrand evakuiert

Die Feuerwehr rückte mit einem Großeaufgebot zu dem Küchenbrand an.
Die Feuerwehr rückte mit einem Großeaufgebot zu dem Küchenbrand an. ©VOL.AT/Rebekka Madlener
Feldkirch - Wegen eines Küchenbrands in Feldkirch musste am Freitag Nachmittag ein Wohnhaus mit acht Parteien evakuiert werden.
Küchenbrand-Einsatz in Feldkirch

Die Brandursache war kurz nach dem Einsatz der Feuerwehr in der Reichstraße in Feldkirch noch unklar, die Ermittlungen laufen.

Nachdem ein Großbrand alarmiert worden war, rückten die Feuerwehren Feldkirch Stadt, Tisis, Tosters, Altenstadt und Nofels mit 14 Fahrzeugen und 80 Mann am Einsatzort an. Das Feuer stellte sich dann als Küchenbrand heraus, den die Feuerwehr nach ersten Löschversuchen der Bewohner auch rasch und ohne Wasserschaden gelöscht hatte.

Die Brand-Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, die Bewohner der übrigen sieben Parteien konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand, sämtliche Bewohner hatten das Haus rechtzeitig selbst verlassen können.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vorarlberg: Wohnhaus wegen Küchenbrand evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen