Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Wie es mit dem Salzmann-Hafen weitergeht

Hubert Salzgeber von "Birdlife Vorarlberg" versucht, den geplanten Ausbau des Salzmann-Hafens zu verhindern.
Hubert Salzgeber von "Birdlife Vorarlberg" versucht, den geplanten Ausbau des Salzmann-Hafens zu verhindern. ©VN/Steurer; VN/Paulitsch; Montage/VOL.AT
Unendliche Geschichte um den Salzmann-Hafen am Rohrspitz: Wie der "ORF Vorarlberg" berichtet haben die Gegner eines geplanten Ausbaus nicht nur Revision beim Verwaltungsgerichthof eingelegt, sondern auch die Staatsanwaltschaft eingeschalten.
Gegner erheben Einspruch
Grünes Licht für Hafenprojekt

Die Gegner des geplanten Ausbaus gehen, wie angekündigt, durch alle Instanzen. Durch den Gang vor den Verwaltungsgerichtshof verzögert sich das Projekt, trotz im Mai vom Landesverwaltungsgericht bestätigter Baubewilligung, um mehrere Monate.

Sollte der Verwaltungsgerichtshof zu dem Schluss kommen, dass die Baubewilligung aufzuheben sei, müsste alles bis dahin gebaute, wieder abgerissen werden. Mit einer Entscheidung wird allerdings erst in gut einem Jahr gerechnet.

Vorwurf gegen Bezirkshauptmannschaft

Zudem beschäftigt sich auch die Staatsanwaltschft erneut mit dem Thema. Wie der “ORF Vorarlberg ” berichtet, werfen die Gegner des geplanten Ausbaus der zuständogen Bezirkshauptmannschaft Bregenz vor, das Projekt nicht ausreichend geprüft zu haben.

Zwar habe die Staatsanwaltschaft die Sache nach Vorlage einer Sachverhaltsdarstellung durch den Verein “Birdlife Vorarlberg” niedergelegt, doch dessen Vorsitzende, Hubert Salzgeber, gibt nicht auf. Ein Antrag auf Fortführung der Verfahrens wurde bereits gestellt.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fußach
  • Vorarlberg: Wie es mit dem Salzmann-Hafen weitergeht
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen