AA

Vorarlberg: Wälderhalle muss wegen Corona warten

Der Baustart der Wälderhalle verzögert sich um fast ein Jahr.
Der Baustart der Wälderhalle verzögert sich um fast ein Jahr. ©Wälderhalle
Eigentlich war der Baustart für die Wälderhalle für Frühjahr 2020 geplant - Corona machte dem Plan aber einen Strich durch die Rechnung.
Wälderhalle: So sieht sie aus
So wird die Wälderhalle aussehen
So steht es um das Großprojekt

Nach langwierigen Diskussionen sollte bereits im Frühjahr 2020 der Baustart für die Wälderhalle in Andelsbuch erfolgen. Das Coronavirus und der damit verbundene Lockdown legten die Pläne aber vorerst auf Eis. Auch die verschobenen Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen spielten dabei eine Rolle, wie Hans Metzler, Sprecher der Investorengruppe gegenüber den Vorarlberger Nachrichten angab. "Die Wahlverschiebung hat auch die Widmung verschoben. Ohne ordentliche Widmung können wir nicht bauen."

Die Planungsarbeiten würden aber auch jetzt weiterlaufen. Nach den Wahlen im September soll die neue Gemeindevertretung das Thema Wälderhalle schnellstmöglich in Angriff nehmen. Dann könnte mit dem Bau im Februar oder März 2021 begonnen werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Wälderhalle muss wegen Corona warten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen