AA

Vorarlberg: Vandalen reißen in Hard Begrenzungspfosten aus

15 Begrenzungspfosten wurden entlang der L203 ausgerissen (Symbolbild).
15 Begrenzungspfosten wurden entlang der L203 ausgerissen (Symbolbild). ©VOL.AT/Klaus Hartinger
Hard - Die Harder Polizei ist auf der Suche nach Unbekannten die in der Nacht auf Samstag Begrenzungspfosten und ein Straßenschild auf der Lustenauer Straße beschädigt haben.

In der Nacht von Freitag, den 04.01.2019, auf Samstag, den 05.01.2019, wurden von einer bislang unbekannten Täterschaft insgesamt 15 Begrenzungspfosten entlang der Lustenauer Straße (L203) in Hard, auf Höhe Kilometer 16,5 – 16,8 ausgerissen und in die angrenzenden Wiesen geworfen. Weiters wurde ein Verkehrszeichen “Vorrang geben” umgebogen und dabei dessen Verankerung beschädigt.

Die Polizei Hard (Tel. +43 (0) 59 133 8125) bittet Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Vorarlberg: Vandalen reißen in Hard Begrenzungspfosten aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen