AA

Vorarlberg: Teenagerin bringt Skifahrerin (61) in Lech zu Fall

Bei einem Skiunfall in Lech wurde eine 61-jährige Skifahrerin aus Deutschland schwer verletzt.
Bei einem Skiunfall in Lech wurde eine 61-jährige Skifahrerin aus Deutschland schwer verletzt. ©Themenbild: APA
Bei einem Skiunfall am Donnerstag Nachmittag in Lech wurde eine 61-jährige Skifahrerin aus Deutschland schwer verletzt. Die Polizei sucht eine unfallbeteiligte Teenagerin.

Die 61-Jährige befuhr die Piste Nr. 201 im Skigebeit Lech, als sie auf Höhe des sogenannten “Felpl” von einer anderen Skifahrin von hinten touchiert wurde und dadurch zu Sturz kam. Auch diese Skifahrerin, die als zwischen 14 und 16 Jahre alt beschrieben wird, sei dabei ebenfalls zu Sturz gekommen. Sie stand jedoch umgehend wieder auf und setzt ihre Fahrt fort.

Schwer verletzt

Die Wintersportlerin aus Deutschland verletzte sich bei dem Sturz schwer und musste mit dem Akia ins Tal gebracht werden. Die unfallbeteiligte Jugendliche soll laut Polizeiaussendung etwa 1,60 Meter groß und schlank sein. Sie trug zum Unfallzeitpunkt eine beige Skihose und eine pinke Jacke.

Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Lech zu melden.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Vorarlberg: Teenagerin bringt Skifahrerin (61) in Lech zu Fall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen