Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Somalier rauben Landsmann aus

Einer der beiden Tatverdächtigen wurde noch vor Ort festgenommen.
Einer der beiden Tatverdächtigen wurde noch vor Ort festgenommen. ©Themenbild: APA/Gindl
Zwei Somalier (beide 20) haben am Montag in Dornbirn einem Landsmann (17) das Handy geraubt. Einer der beiden wurde vor Ort festgenommen, der andere konnte flüchten.

Die beiden tatverdächtigen Asylwerber hielten sich am Montag gegen 22.50 Uhr in der Ludwig-Kofler-Straße in Dornbirn-Schwefel auf, als sie auf einen 17-jährigen, ebenfalls aus Somalia stammenden, Asylwerber trafen.

Handy geraubt

Die beiden 20-Jährigen entrissen dem Jüngeren das Handy. Als dieser sein Eigentum zurückforderte, wurde er zu Boden gestoßen und mit Faustschlägen verletzt. Polizisten, die rasch vor Ort waren, konnten einen der Beschuldigten noch vor Ort festnehmen. Dem anderen gelang die Flucht, die Identität ist jedoch bekannt.

Der festgenommene 20-Jährige, dem noch zwwei weitere Delikte aus der Vergangenheit vorgeworfen werden, wurde in die Justizanstalt feldkirch verbracht. Beide Beschuldgten wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Somalier rauben Landsmann aus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.