Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Skifahrerin nach Kollision schwer verletzt

Frau erlitt schwere Verletzungen
Frau erlitt schwere Verletzungen ©VOL.AT (Symbolbild)
Lech - Eine 48-jährige Skifahrerin erlitt am Sonntag in Lech nach einer Kollision mit einem anderen Skifahrer schwere Verletzungen.

Eine 48-jährige Skifahrerin fuhr am Sonntagvormittag mit Alpinskiern auf der Piste der Schlegelkopf-Bergstation kommend in Fahrtrichtung Oberlech. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein bislang unbekannter männlicher Skifahrer auf derselben Piste in dieselbe Richtung. Gleich zu Beginn der Piste, auf Höhe der Garagen der Pistenrettungszentrale Lech, kollidierten die beiden Skifahrer auf bislang unbekannte Weise.

Die Skifahrerin kam dabei zu Sturz und verletzte sich schwer. Der unbekannte männliche Skifahrer vergewisserte sich bei der Frau, ob es ihr gut gehen würde. Er setzte aber dann seine Fahrt talwärts fort, ohne seine Personendaten zu hinterlassen. Die verletzte Skifahrerin wurde von der Pistenrettung Lech mittels Ackja geborgen und ins LKH Feldkirch eingeliefert. Es wird um Zeugenaufruf ersucht. Beim Unfallverursacher handelt es sich um einen rund 40 Jahre alten deutschsprachigen Mann. Er trug einen grün-blauen Skianzug.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Vorarlberg: Skifahrerin nach Kollision schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen