AA

Vorarlberg: Ski Arlberg hat noch nicht über Öffnung entschieden

Ski Arlberg will erst am Montag entscheiden, ob die Anlagen geöffnet werden.
Ski Arlberg will erst am Montag entscheiden, ob die Anlagen geöffnet werden. ©VOL.AT/Steurer
Die Betreiber der Seilbahnen und Skilifte in Lech, Oberlech und Zürs warten auf die Verordnung des Bundes.
Alle Infos zur Corona-Pandemie

Die Bundesregierung gab in einer Pressekonferenz am Freitagabend bekannt, dass die Entscheidung, ob die Skilifte ab dem 24. Dezember 2020 geöffnet werden, bei den Landeshauptleuten liegt. Landeshauptmann Markus Wallner hat sich klar für eine Öffnung ausgesprochen.

LH Wallner bei Vorarlberg live

Die Betreiber der Skilifte in Lech, Oberlech und Zürs - welche zum Skigebiet Ski Arlberg gehören - gaben am Samstag bekannt, dass eine Entscheidung über die Öffnung der Anlagen erst falle, wenn die entsprechende Verordnung des Bundes und der Länder vorliege.

Mann wolle das Interesse der alle Skigäste genauso berücksichtigen, wie die Sicherheits- und Hygieneaspekte, sofern diese machbar seien, gaben die Betreiber am Samstag in einer Aussendung an. Die gelte auch für das "Take Away"-Angebot der Gastronomie, den Handel und den Skiverleih.

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Ski Arlberg hat noch nicht über Öffnung entschieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen