AA

Vorarlberg: Radar blitzt Montafonerbahn

Mehrmals täglich wird die Montafonerbahn in Lorüns geblitzt.
Mehrmals täglich wird die Montafonerbahn in Lorüns geblitzt. ©VOL.AT/Hofmeister
Das Radargerät in Lorüns erwischt täglich mehrmals die Montafonerbahn.
Das ist der Stand beim Ausbau der Montafonerbahn

Direkt an der L188 in der Gemeinde Lorüns werden täglich mehrere Raser geblitzt. Regelmäßig erwischt das Radargerät aber keine ungehorsamen Autofahrer, sondern die vorbeirauschende Montafonerbahn.

Eigentlich sind in diesem Bereich 50 km/h erlaubt. Der Zug fährt an dieser Stelle aber mit 60 km/h vorbei und löst damit den Blitzer aus, wie der ORF Vorarlberg berichtet.

Mehrere Beschwerden

Laut Landespolizeidirektion müssen allerdings jedes Dritte Bild gelöscht werden, da eigentlich der Zug geblitzt wurde. Dies sorgt allerdings für Verwirrung den Autofahrern. Regelmäßig würden Personen anrufen, die vermeintlich geblitzt wurden, obwohl sie nicht zu schnell gefahren seien, so Polizist Günter Strasser im Gespräch mit dem ORF Vorarlberg.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Radar blitzt Montafonerbahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen