Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Plastik-Gülle auf Feld in Lustenau verstreut

Ein Bauer soll Plastik auf sein Feld ausgebracht haben.
Ein Bauer soll Plastik auf sein Feld ausgebracht haben. ©Vorarlberg heute Video Screenshot
Die Grünen fordern den ersten Anwendungsfall für das neue Bodenschutzgesetz. Im Lustenauer Ried hat ein Landwirt geschreddertes Plastik gemeinsam mit Gülle auf einem Feld verteilt.

Ein aufgebrachter Bürger machte die Grünen auf die Plastik-Gülle aufmerksam. “Man sieht auch jetzt noch: Das ganze Feld ist voller Kunststoff. Das ist eine Sauerei und völlig unverständlich. Dieses unverfrorene Vorgehen gehört hart sanktioniert”, so der grüne Landwirtschaftssprecher Daniel Zadra zu ORF Vorarlberg.

Das neue Bodenschutzgesetz ist gerade erst in Kraft, Zadra sieht hier den ersten Anwendungsfall und hat eine Sachverhaltsdarstellung an die BH gerichtet. Warum bringt jemand Plastikteile auf seinem eigenen Feld aus? Laut Zadra gibt es Gerüchte, dass dahinter Profitinteressen stehen, “das muss aber die Behörde klären”.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Vorarlberg: Plastik-Gülle auf Feld in Lustenau verstreut
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen