Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Paragleitunfall am Pfänder

Der Pilot kollidierte mit einem Baum und blieb in diesem hängen.
Der Pilot kollidierte mit einem Baum und blieb in diesem hängen. ©Lesereporter
Nachdem ein 29-jähriger Paragleiter-Pilot am Samstagmittag im Bereich "Maldonerwiese" gestartet war, verlor er immer mehr an Höhe und kollidierte schließlich mit einem Baum.

Der 29-Jährige startete gegen 14 Uhr im Bereich "Maldonerwiese" im Fluggebiet Pfänder mit seinem Gleitschirm. Kurz nach dem Start verlor der Pilot an Höhe und kollidierte mit einem Baum, welcher sich etwa 450 Meter vom Startplatz entfernt befand. Der Mann blieb mit seinem Gleitschirm am Baum hängen. Begleiterinnen, die den Unfall beobachteten, informierten sofort die Rettungskräfte. Der Mann versuchte noch selbständig vom Baum zu klettern und stürzte dabei aus einer Höhe von etwa drei Meter auf den Boden. Er wurde mit Prellungen und Abschürfungen in das LKH Bregenz und in weiterer Folge in das LKH Feldkirch verbracht.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Vorarlberg: Paragleitunfall am Pfänder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen