Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg nach Tirol bester Boden für Jungunternehmer

Symbolbild
Symbolbild ©Pixabay.com
Fünf Jahre nach der Gründung sind immer noch 2 von 3 Unternehmen auf dem Markt. Das sind die Gründe für langlebigen Erfolg bzw. kurzfristiges Scheitern.
Betriebsübergaben gewinnen an Bedeutung
Zwei Tage im Zeichen von Jungunternehmern
Größte Jungunternehmerkonferenz Österreichs

Vorarlberg ist nach Tirol der beste Boden für Jungunternehmen.

Im Vorjahr sind 1.130 Firmen gegründet worden, so viele wie noch nie. Das ist aber nur ein Grund für die Vorarlberger Erfolgsgeschichte bei den Jungunternehmern. Der Zweite: Fünf Jahre nach der Gründung sind bei uns immer noch 2 von 3 Unternehmen auf dem Markt. Damit liegt die Überlebensquote der Ländle-Unternehmen deutlich über dem bundesweiten Schnitt. Das geht aus einem aktuellen "ORF-Vorarlberg-Heute"-Bericht hervor. Nur Tirol ist demzufolge noch besser.

Daran scheitern Jungunternehmern

Die ersten 2-3 Jahre sind die kritischen Jahre für Unternehmen, wie Christoph Mathis vom Gründerservice in der Wirtschaftskammer im Interview mit "Vorarlberg Heute" berichtet.

Speziell die Aufbau- und Anfangsphase werde bei Jungunternehmern gerne überschätzt. Oft herrsche in dieser Zeit der Irrglaube vor, dass es in kurzer Zeit schon funktionieren werde. "Wenn der Markt dann nicht so greift, fehlen oft die finanziellen Mittel und es kommt zur Beendigung der Tätigkeit", führt Mathis einen der Hauptgründe an, worum Jungunternehmer scheitern.

Oft fehlten dem Gründungs-Experten zufolge auch diverse Planungen bei den Unternehmen: etwa Finanzplanungen oder Businesspläne. Eine einfache Geschäftsidee allein reiche nicht aus, so Mathis.

Hohe steuerliche Belastungen seien ein weiterer Grund, wieso manche Jungunternehmer à la longue nicht überleben. Innovative Konzepte und immer wieder neue Ideen seien dagegen ein Faktor für ein langes und erfolgreiches Leben als Unternehmer.

Das Vorarlberger Startup PillBase GmbH im Portrait

In Vorarlberg werden an jedem Erwerbstag vier gewerbliche Unternehmen gegründet. Im ersten Halbjahr 2019 waren es 518 Gründungen. Die PillBase ist eines der Unternehmen, dass vor nicht allzu langer Zeit im Ländle gegründet wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Vorarlberg nach Tirol bester Boden für Jungunternehmer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen