Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Murenabgang in Buchboden - Vier Pkw verschüttet

Die Mure begrub vier Pkw unter Schlamm und Geröllmassen.
Die Mure begrub vier Pkw unter Schlamm und Geröllmassen. ©Bernd Hofmeister
Aufgrund der heftigen Regenfälle kam es am Samstag Abend Sonntag-Buchboden zu einem Murenabgang der vier Autos verschüttete und die Stromleitung zu einem Gasthaus beschädigte.
Die Bilder vom Murenabgang
NEU

Am Samstag, den 27.07.2019, gegen 21 Uhr kam es in Sonntag-Buchboden zu einem Murenabgang. Die Mure verschüttete Teile des Güterweges Metzgertobel sowie einen im Bereich der Einmündung des Matonabaches in die Lutz gelegenen Parkplatz. Dabei wurden vier abgestellte Pkw durch die Schlamm- und Geröllmassen verschüttet.

Stromleitung beschädigt

Durch die Mure kam es zusätzlich zu einer Beschädigung der Stromversorgungsleitung des Gasthauses "Bad Rothenbrunnen". Hier wird eine Ersatzversorgung mittels Notstromaggregat der E-Werke Frastanz eingerichtet werden.

Aufräumarbeiten begonnen

Es sind derzeit keine Hinweise auf verletzte oder verschüttete Personen bekannt. Mit den Aufräumarbeiten am Güterweg wurde bereits begonnen. Die Bergung der zum Teil bis zum Dach verschütteten Fahrzeuge erfolgt in den nächsten Tagen.

Die Feuerwehr Sonntag rückte mit zwei Fahrzeugen und 20 Mann aus, ebenso im Einsatz war der Polizeihubschrauber.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sonntag
  • Vorarlberg: Murenabgang in Buchboden - Vier Pkw verschüttet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen