Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Mit Pkw auf A14 gegen Leitschiene geprallt

Frau wurde ins Krankenhaus gebracht
Frau wurde ins Krankenhaus gebracht ©Bilderbox
Feldkirch - Am Mittwochmorgen ist eine 25-jährige Pkw-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug auf der A14 ins Schleudern geraten und prallte gegen die Außenleitschiene. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.

Eine 25-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am Mittwochmorgen auf der Rheintalautobahn (A14) in Richtung Tirol. Auf Höhe der Abfahrtsrampe Feldkirch-Nord geriet die Lenkerin nach links, lenkte deshalb dagegen und geriet in der Folge ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte daraufhin gegen die rechte Außenleitschiene und kam im Anschluss entgegen der Fahrrichtung zum Stillstand.

Die Lenkerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Pkw wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Die Richtungsfahrbahn Tirol war bis 07.20 Uhr aufgrund der Berge- und Aufräumarbeiten nur erschwert passierbar.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Götzis mit vier Fahrzeugen und 20 Mann, die Rettung Feldkirch mit einem Fahrzeug und drei Helfern, die ASFINAG mit zwei Fahrzeugen und zwei Mann, die Autobahnpolizei Dornbirn mit einem Fahrzeug und zwei Beamten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vorarlberg: Mit Pkw auf A14 gegen Leitschiene geprallt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen