Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keine Maske im Bus kostet ab Samstag 40 Euro

Auch Verweise aus den öffentlichen Verkehrsmitteln sind möglich, kündigte Landesrat Rauch am Mittwoch an.
Auch Verweise aus den öffentlichen Verkehrsmitteln sind möglich, kündigte Landesrat Rauch am Mittwoch an. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Wer in Vorarlberg ab 1. August ohne Mund-Nasenschutz Bus fährt, muss mit einer Strafe von 40 Euro rechnen. Das gab Landesrat Johannes Rauch (Grüne) am Mittwoch bekannt. 
Masken-Moral sinkt

In den Zügen wird bei Verstößen gegen die Maskenpflicht bereits seit 20. Juli bestraft. Bisher habe man auf Eigenverantwortung gesetzt, "nur leider nahm die Bereitschaft zum Tragen des MNS in letzter Zeit ab", sagte Rauch (Grüne).

Es gibt zwei Ausnahmen

Der Mund-Nasen-Schutz muss selbst mitgebracht werden. Wenn keine Maske zur Verfügung steht, kann etwa auch ein Schal oder ein Halstuch verwendet werden. Von der Pflicht ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr und Personen, denen aus medizinischen Gründen das Tragen der Vorrichtung nicht zugemutet werden kann.

Zusätzliche Kontrollen

Ab dem 1. August werden laut Rauch verstärkt Mobilbegleiter und zusätzliches Security-Personal in den Bussen unterwegs sein und das Tragen des Mund- Nasenschutzes kontrollieren. Auch die Polizei beteilige sich weiterhin an den Kontrollen in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Außer Ermahnungen und Geldstrafen sind auch Verweise aus Bus und Bahn möglich.

"In Bussen und Zügen sicher fühlen"

Grundlage für die neue Vorgangsweise ist die Aufnahme der Mund-Nasenschutz-Tragepflicht in die Beförderungsbedingungen des Verkehrsverbunds Vorarlberg. Die überwiegende Zahl der Fahrgäste wünsche sich die Einhaltung der Maskenpflicht, betonte Rauch. "Uns haben viele Beschwerden von Fahrgästen über die unzureichende MNS-Tragebereitschaft anderer Fahrgäste erreicht. Wir nehmen die Sorgen ernst und wollen sicherstellen, dass sich alle in den Bussen und Zügen sicher fühlen", unterstrich der Landesrat.

Maskenpflicht in den Öffis

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Keine Maske im Bus kostet ab Samstag 40 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen