AA

Vorarlberg: Mann (21) nach Arbeitsunfall in Sonntag schwer verletzt

Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt.
Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt. ©APA
Am Donnerstag, 14. Juli 2022 um 12.50 Uhr, ereignete sich in einem Waldstück in Sonntag ein schwerer Arbeitsunfall.

Ein 21-jähriger Mann war mit Holzfällerarbeiten beschäftigt, als es zu einem schweren Arbeitsunfall in Sonntag kam. Er war gerade dabei einen Tragseilsattel mit einem Tragseil, das durch eine Umlaufrolle lief, auf einen Baum nach oben zu ziehen. Der am anderen Ende vom Seil befestigte Greifzug war lediglich mit einem Gurt (Umlaufschlinge) an einem abgeschnittenen Ast befestigt.

Schwere Kopfverletzung

Als der 21-Jährige an dem Seil zog, um den sogenannten Sattel nach oben zu ziehen, rutschte die Umlaufschlinge über den abgeschnittenen Ast. Dies hatte zur Folge, dass der Greifzug in Richtung Umlaufrolle spickte und der Tragseilsattel auf den Kopf des Mannes fiel.

Dabei zog sich der 21-Jährige schwere Kopfverletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber C8 ins LKH Feldkirch geflogen.

>> Alle News aus Vorarlberg auf VOL.AT <<

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sonntag
  • Vorarlberg: Mann (21) nach Arbeitsunfall in Sonntag schwer verletzt