AA

Vorarlberg: Lamm in Lech wohl von Fuchs gerissen

In Lech wurde ein totes Lamm ohne Kopf entdeckt.
In Lech wurde ein totes Lamm ohne Kopf entdeckt. ©Symbolbild: APA/dpa/Ralf Hirschberger
Nachdem am vergangenen Donnerstag in Lech ein totes Lamm ohne Kopf gefunden wurde, ist nun die veterinärmediziniche Untersuchung abgeschlossen.

Am vergangenen Donnerstag wurde in Lech, etwa 500 Meter abseits der Weide, der Kadaver eines Lammes ohne Kopf gefunden. Die Polizei ermittelte zunächst auch wegen Tierquälerei. Die veterinärmedizinische Untersuchung ergab nun, dass der Kopf erst postmortal, dass heißt nach dem Tod des Tieres, abgetrennt wurde.

Laut der AGES Innsbruck, die die Untersuchung des Tieres durchführte, spreche die Art und Weise der Verletzung für ein Raubtier als “Täter”, am wahrscheinlichsten sei ein Fuchs.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Vorarlberg: Lamm in Lech wohl von Fuchs gerissen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen