Vorarlberg: Kinder helfen bei Harder Riesen-Adventskranz

Rund um den Brunnen vor dem Harder Rathaus wurde ein Adventskranz gebastelt.
Rund um den Brunnen vor dem Harder Rathaus wurde ein Adventskranz gebastelt. ©Marktgemeinde Hard
Die Kinder des "Kindergarten am Dorfbach" haben am Freitag den wohl größten Adventskranz Vorarlbergs fertiggestellt.

Bürgermeister Martin Staudinger, der in der Form des Brunnens vor dem Rathaus die ideale Ausgangsbasis für einen Adventskranz sah, fand bei den Mitarbeitern des Bauhofs und den Kindern des „Kindergarten am Dorfbach“ begeisterte Umsetzer seiner Idee.

Gemeinschaftsaktion

Übrige Fichtenäste aus dem Grünmüll bilden den Kranz mit sechs Metern Durchmesser, die je ein Meter hohen Kerzen bestehen aus neuen Kanalrohren, die nach der Adventszeit wieder bei Kanalarbeiten Verwendung finden. Die Kinder des „Kindergarten am Dorfbach“ bastelten mit ihren Betreuerinnen die am Freitag darauf fixierte Dekoration.

„Gerade in der eingeschränkten Corona-Zeit war die Gemeinschaftsaktion eine begeisternde und sinnvolle Beschäftigung für die Kinder. Das Ergebnis ist ein Blickfang für alle Harderinnen und Harder, der weihnachtliche Stimmung erzeugt. Mein Dank gilt allen Beteiligten an diesem besonderen Weihnachtsprojekt. Natürlich wird an jedem Adventsonntag eine zusätzliche Kerze illuminiert. Gemeinsam mit dem ersten Christbaum vor dem Rathaus wird der Adventskranz so allabendlich für weihnachtlichen Lichterglanz sorgen“, so Bürgermeister Martin Staudinger.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Vorarlberg: Kinder helfen bei Harder Riesen-Adventskranz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen