Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Große Auszeichnung für Franz Michael Felder

Der Nachlass des Bregenzerwälder Schriftstellers Franz Michael Felder wurde in das Österreichische „National Memory of the World Register“ der UNESCO aufgenommen.
Der Nachlass des Bregenzerwälder Schriftstellers Franz Michael Felder wurde in das Österreichische „National Memory of the World Register“ der UNESCO aufgenommen. ©VLK
Der Nachlass des Bregenzerwälder Schriftstellers wurde heute in das Österreichische „National Memory of the World Register“ der UNESCO aufgenommen.

Rechtzeitig zu seinem 150. Todestag, den es nächstes Jahr zu begehen gilt, wurde der Nachlass von Franz Michael Felder heute in das Österreichische „National Memory of the World Register“ der UNESCO aufgenommen.

Die handschriftlichen Hinterlassenschaften des Bregenzerwälder Schriftstellers und Volksaufklärers reihen sich in eine illustre Reihe von Namen ein wie Ingeborg Bachmann oder Robert Musil, deren Nachlässe ebenfalls zum österreichischen Ableger des „Memory of the Word“, dem Weltkulturerbe gehören.

Freude und Aufgabe

Jürgen Thaler vom Felder-Archiv, der den Nachlass betreut: „ Die Aufnahme Felders in dieses hochangesehene und wichtige Verzeichnis ist uns Freude und Aufgabe. Freude deshalb, weil wir schon immer überzeugt waren, dass der Nachlass von Felder aus vielerlei Gründen von größter Bedeutung ist und nicht nur für Vorarlberg, Aufgabe, weil die Auszeichnung uns bestätigt, dass die Arbeit des Archivs tolle Wirkung zeigt und wir weiter in der eingeschlagenen Richtung arbeiten werden.“

(VLK)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur Vorarlberg
  • Vorarlberg: Große Auszeichnung für Franz Michael Felder
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen