Vorarlberg: Frontalzusammenstoß in Sulzberg - Zwei Verletzte

Ein Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Ein Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. ©VOL.AT
Am Dienstagmittag kam es auf der Sulzbergstraße zu einem Frontalzusammenstoß. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Am Dienstag Mittag, gegen 11:50 Uhr, kam es auf der Sulzbergerstraße (L 21) zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos. Ein 19-jähriger Mann aus Sulzberg war mit seinem Pkw von der Parzelle Fahl kommend bergwärts in Richtung Sulzberg unterwegs. Auf Höhe der Parzelle Hompmann (StrKm 2,1) kam der junge Fahrzeuglenker in der dortigen langgezogenen Rechtskurve über die Fahrbahnmitte auf die Gegenverkehrsspur.

Zur selben Zeit lenkte ein 43-jähriger Mann aus Langen bei Bregenz sein Auto auf der L21 von Sulzberg kommend talwärts. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung konnte er den Frontalzusammenstoß mit dem 19-Jährigen nicht mehr verhindern.

Ins Krankenhaus geflogen

Der junge Mann wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit einem deutschen Rettungshubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen. Der 43-jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Er wurde zur ambulanten Behandlung von der Rettung ins LKH Bregenz gebracht.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zur Absicherung der Unfallstelle und Aufräumarbeiten war die Ortsfeuerwehr Sulzberg mit drei Fahrzeugen und 15 Personen vor Ort im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sulzberg
  • Vorarlberg: Frontalzusammenstoß in Sulzberg - Zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen