Vorarlberg: Feiertagsregelung für Staudinger schlechte Lösung

©VOL.AT/Sonnberger
Für SPÖ-Vorsitzenden Martin Staudinger ist die geplante Feiertagsregelung für den Karfreitag eine schlechte Lösung.
Unmut bei Arbeitnehmer und -geber
Karfreitag wird halber Feiertag

“Nicht Fisch, nicht Fleisch: Diese Idee kennt viele Verlierer und kaum Gewinner. Denjenigen, die bislang einen ganzen freien Tag hatten, nimmt man einen halben Tag. Und gerade in Vorarlberg, wo viele Betriebe am Freitagnachmittag ohnehin geschlossen haben, bringt vielen der zusätzliche halbe Feiertag nichts”, so der SPÖ-Chef. Zudem sei unklar, was diese Regelung für die Unternehmen bedeutet. “Die einzige saubere Lösung wäre es gewesen, den Karfreitag für alle zum Feiertag zu machen.”

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Feiertagsregelung für Staudinger schlechte Lösung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen