AA

Vorarlberg: Explodierender Feuerwerkskörper verletzt Pensionist

Um welche Art von Knallkörper es sich gehandelt hat, ist derzeit nicht bekannt.
Um welche Art von Knallkörper es sich gehandelt hat, ist derzeit nicht bekannt. ©Symbolbild/APA
Feldkirch - Am Mittwochnachmittag wurde ein 71-jähriger Mann in einer Garage durch einen Feuerwerkskörper unbestimmten Grades verletzt. Die unerwartete Explosion ist wohl auf einen Schlag auf den Knallkörper zurückzuführen.

Der 71-jährige Mann befand sich gegen 15:10 Uhr in seinem Garagenschuppen in Feldkirch, als das Unglück passierte. Er schlug wohl mit einem Hammer auf einen unbekannten Feuerwerkskörper, worauf dieser sich entzündete und die Kleidung des Mannes Feuer fing.

Aufgrund des lauten Knalles eilten der 26-jährige Enkel und der 59-jährige Schwiegersohn des Pensionisten herbei, um die Flammen zu löschen und die Verbrennungen des Großvaters unter der Dusche im Wohngebäude zu kühlen.

Der 71-jährige wurde durch den Vorfall unbestimmten Grades verletzt. Er wurde durch den Notarzt erstversorgt und mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Der Enkel erlitt ebenfalls Verbrennungen unbestimmten Grades an beiden Händen. Auch er wurde von den Sanitätern erstversorgt und zur weiteren Behandlung in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Der zweite Helfer erlitt lediglich leichte Verbrennungen an der linken Hand, die nicht behandelt werden mussten. Am Schuppen entstanden Verrußungen an Wänden und Boden. (red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Vorarlberg: Explodierender Feuerwerkskörper verletzt Pensionist
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.