AA

Vorarlberg: Biker fliegt nach Kollision 12 Meter durch die Luft

Die Flüchltinge wollten die strengen Grenzkontrollen an der serbischen Grenze übergehen.
Die Flüchltinge wollten die strengen Grenzkontrollen an der serbischen Grenze übergehen. ©Bilderbox
Ein 41-jähriger Pkw-Fahrer ist heute Morgen auf der L190 mit einem 48-jährigen Motorradfahrer kollidiert. Der Zweiradlenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Der Fahrer des Pkw fuhr gegen 6.45 Uhr in Nüziders auf der L190 in Richtung Feldkirch. Beim Abbiegen auf die L81 in Richtung Brand kollidierte er mit dem entgegenkommenden Motorradfahrer. der Biker wurde dabei über den Pkw geschleudert und flog etwa 12 Meter durch die Luft.

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber “C8” in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt, an den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nüziders
  • Vorarlberg: Biker fliegt nach Kollision 12 Meter durch die Luft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen