Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Diese Bands spielen beim poolbar-Festival

Alice Mertons Hit "No Roots" steuert die 100 Millionen Youtube-Klicks an
Alice Mertons Hit "No Roots" steuert die 100 Millionen Youtube-Klicks an
Feldkirch - Das Jubiläums-Line-Up des poolbar-Festivals in Vorarlberg ist fast komplett.
Poolbar Festival 2017
Poolbar Partnerabend 2017

In Feldkirch begrüßen die poolbar-MacherInnen am 10. Juli eine der verheißungsvollsten Newcomerinnen des Jahres. Alice Mertons Hit “No Roots” steuert die 100 Millionen Youtube-Klicks an: eine kraftvolle, authentische Stimme zu extrem tanzbarem Pop- und Indiesound. Das mit Spannung erwartete Debütalbum der jungen Weltenbummlerin mit deutsch-irischen Wurzeln erscheint noch in diesem Jahr.

Zwei Damen aus L.A. bieten zuvor krachend bluesinfizierten Garagenrock: Deap Vally.

Dream Wife aus Brighton komplettieren den Abend mit frischem Indierock.

Ein musikalisches Kontrastprogramm fährt der Komponist, Pianist und Produzent Martin Kohlstedt (27. Juli): Wenn ein Solokünstler mit Klavier und Elektronik die ausverkaufte Hamburger Elbphilharmonie in seinen Bann zieht, besticht er nicht durch Show, sondern stellt sein Genie unter Beweis – ein großartiger Künstler gastiert beim poolbar-Festival.

Für Begeisterung wird kurz vor Festivalende am 12. August auch die Wiener Kabarett-Gruppe maschek sorgen. Die Willkommen Österreich-Residents sind alte poolbar-Bekannte.

Musik-Performance-Installation

Für 16. Juli (Beginn um 19:30 Uhr und Ende vor dem bereits ausverkauften Eels-Konzert) kündigt sich im Alten Hallenbad ein weiteres Festivalhighlight abseits des populären Musikprogramms an: “Stabat Mater” – eine Musik-Performance-Installation mit Ensemble, Chor, Wasser, Klavier-Torsen, Rüsselinstrumenten und Video. Neue Musik von und mit Gerald Futscher in Kooperation mit dem Ensemble Plus, basierend auf dem Werk von Giovanni Battista Pergolesi.

“Aliengesänge” von Ulrich Gabriel

Am 4. August nimmt das poolbar-Festival dann Kontakt auf: Das Kunst-, Integrations- und Musikprojekt “Aliengesänge” von Ulrich Gabriel. Der Aufführung mit Live-Band, Klanggeräten, Sounds, Chören und Projektionen geht eine Klangprozession in der Innenstadt Feldkirch voraus.

Bestätigt sind außerdem Supportacts für zahlreiche Headlinerabende: Igel vs. Shark (6. Juli), Bernhard Eder (16. Juli), Ski-Schuh-Tennis Orchestra (17. Juli), Lex Audrey (20. Juli), Panda Lux (9. August), Squared Timber (10. August) und The Crispies (12. August).

06.07. bis 14.08.2018
poolbar-Festival, Altes Hallenbad, Feldkirch

Bestätigte Programmpunkte:
06.07.: The Subways + Igel vs. Shark
07.07.: Cassius
08.07.: TV-Poetry-Slam. Die 2. Tirol-Vorarlberg-Meisterschaften
10.07.: Alice Merton + Deap Vally + Dream Wife
13.07.: Goldroger + Scheibsta & Die Buben – Double-Headliner
16.07.: Eels + Bernhard Eder
16.07.: Stabat Mater, Musik-Performance-Installation, Gerald Futscher
17.07.: Ziggy Marley + Ski-Schuh-Tennis Orchestra
18.07.: Joan As Police Woman
19.07.: Shout Out Louds + Please Madame
20.07.: 5K HD + Lex Audrey + Late Night-Headliner: Hayden James
22.07.: Tagebuch Slam
25.07.: Fink + Bruno Major
26.07.: Antilopen Gang
27.07.: Martin Kohlstedt
28.07.: Algiers
29.07.: White Lies
01.08.: Vintage Trouble
04.08.: Aliengesänge
05.08.: The Brian Jonestown Massacre
09.08.: Faber + Panda Lux
10.08.: The Wanton Bishops + Squared Timber
11.08.: Yungblud + The Crispies
12.08.: maschek
13.08.: Seasick Steve
14.08.: Beartooth

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • poolbar-Festival
  • Feldkirch
  • Vorarlberg: Diese Bands spielen beim poolbar-Festival
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen