AA

Vorarlberg: Brand in Altach - Haus komplett zerstört

Die Feuerwehr brachte den Vollbrand in Altach am Samstag Morgen unter Kontrolle.
Die Feuerwehr brachte den Vollbrand in Altach am Samstag Morgen unter Kontrolle. ©VOL.AT/Ronny Vlach
Am frühen Samstag Morgen ist in Altach ein Haus abgebrannt, die Bewohner waren nicht zuhause.
Die Bilder vom Feuerwehr-Einsatz
NEU

Am Samstag, den 24.08.2019 um 4:50 Uhr wurde die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle von einem Passanten informiert, dass ein Einfamilienhaus in Altach brennen würde. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten beim Eintreffen feststellen, dass das Haus in Vollbrand stand.

Um etwa 5:45 Uhr konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen. Da aber in dem zum größten Teil aus Holz gebauten Haus es immer wieder zu Glimmbränden kam, mussten große Teile der Hauswände herausgeschnitten werden.

Bewohner im Urlaub

Die derzeitigen Mieter des Wohnhauses befinden sich im Urlaub und konnten noch nicht kontaktiert werden.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt. Die Brandermittler des Landeskriminalamtes konnten auf Grund der Einsturzgefahr und Rauchentwicklung das Gebäude noch nicht betreten. Mehrere Aussagen deuten jedoch darauf hin, dass der Brand im 1. Obergeschoss ausbrach. Zur Brandursache müssen noch Ermittlungen durchgeführt werden.

Die Feuerwehren Altach, Götzis, Mäder und Hohenems waren mit etwa 100 Mann im Einsatz.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Altach
  • Vorarlberg: Brand in Altach - Haus komplett zerstört
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen