AA

Vorarlberg: Bludenz verdoppelt Plätze für Kleinkindbetreuung

Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker bei der Neueröffnung der Kleinkindbetreuung Stadtwichtel in Bludenz.
Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker bei der Neueröffnung der Kleinkindbetreuung Stadtwichtel in Bludenz. ©Bernd Hofmeister
Die Stadt Bludenz verdoppelt in diesem Jahr ihre Betreuungsplätze in der Kleinkindbetreuung. Waren es bisher rund 40 Plätze, werden heuer noch einmal 40 weitere folgen.
Neueröffnung der "Stadtwichtel"

Daneben bieten die privaten Einrichtungen Regenbogen und Sonnengarten mit fünf Gruppen bis zu 60 Plätze an. „Gut geplant wird man hier dem steigenden Bedarf gerecht,“ gratulierte Landesrätin Katharina Wiesflecker bei der heutigen Neueröffnung der Kleinkindbetreuung Stadtwichtel.

Grundlage für Bildungsbiographie

Kleinkindbetreuung ist eine wertvolle und wichtige Aufgabe, betonte dabei die Landesrätin: „Bereits hier wird eine wesentliche Grundlage für die Entwicklung und damit auch für die Bildungsbiographie des Kindes gelegt. Elementare Bildungseinrichtungen sind – neben der Familie – eine erste wichtige Umgebung für die Kinder“.

Eckpfeiler der Kleinkindbetreuung in Vorarlberg sind die Themen Ausbau, Leistbarkeit und Qualitätssicherung – Wiesflecker: „Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass sich möglichst alle Familien in Vorarlberg die Qualität und Vielfalt der Betreuungsangebote leisten können“.

Der Ausbau der Kinderbetreuungsplätze wird zügig vorangetrieben. Allein in den letzten Jahren sind rund 1.000 Plätze sind entstanden, „das ist ein Plus von 30 Prozent“ (Wiesflecker). Mehr als 4.500 Kinder in über 155 Einrichtungen fühlen sich in der Kleinkindbetreuung wohl.

Kleinkindbetreuung Stadtwichtel

Erfreut zeigte sich die Landesrätin auch darüber, dass sich die Stadt Bludenz in der Kleinkindbetreuung für dezentrale kleinere Einrichtungen entschieden hat – „diese sind für kleinere Kinder überschaubarer“. Die neue Kleinkindbetreuung Stadtwichtel bietet eine ganztägige Betreuung von 7.00 bis 17.00 Uhr inklusive Mittagessen an. Zielgruppe sind Kinder im Alter von einem bis maximal drei Jahren. Pro Tag werden bis zu zwölf Kinder von vier Personen betreut.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Vorarlberg: Bludenz verdoppelt Plätze für Kleinkindbetreuung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen