AA

Vorarlberg: Analysten senken Kursziel von Zumtobel-Aktien

Analysten haben das Kursziel der Zumtobel-Aktien korrigiert.
Analysten haben das Kursziel der Zumtobel-Aktien korrigiert. ©APA/BARBARA GINDL
Die Analysten der Berenberg Bank haben ihr Kursziel für die Papiere des Beleuchtungsspezialisten Zumtobel von 7,3 auf 6,0 Euro gesenkt. Das Votum "Sell" bleibt bestehen.

Das Berenberg-Expertenteam um Charlotte Friedrichs bleibt pessimistisch und senkt seine Prognose für das Gesamtjahr 2018/19. Das Wachstum sei im Lightning-Segment geringer ausgefallen als erwartet, so die Analystin Friedrichs in ihrem Kommentar zu den kürzlich vorgelegten Zahlen. Zudem hat die Expertenrunde ihre mittelfristige Prognose angeglichen. Darüber hinaus spiegeln die neuen Prognosen die unter Druck kommenden Margen im Components-Segment wider.

Beim Ergebnis je Aktie prognostizieren die Analysten -0,14 Euro (2018/19), 0,46 Euro (2019/20) und 0,77 Euro (2020/21). Die Dividendenschätzungen belaufen sich auf 0,00 Euro (2018/19), 0,14 Euro (2019/20) und 0,23 Euro (2020/21).

Zumtobel-Aktien notierten am Mittwoch im Verlauf mit minus 0,76 Prozent bei 6,52 Euro.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Vorarlberg: Analysten senken Kursziel von Zumtobel-Aktien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen