AA

Vorarlberg: 82-Jähriger nach Fahrradsturz verstorben

Der Rentner zog sich schwere Verletzungen zu.
Der Rentner zog sich schwere Verletzungen zu. ©dpa
Jener 82-jährige E-Bike-Fahrer, der am 10. Juli in Lustenau schwer stürzte, ist am Freitag seinen schweren Verletzungen erlegen.

Am Abend des 10. Juli fuhr ein 82-jähriger E-Bikefahrer auf dem Glaserweg in Lustenau in westliche Richtung. Als der 82-Jährige mit dem Vorderrad seines E-Bikes über einen Absatz fuhr, der sich am Straßenrand befand, stürzte der Mann und prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Der Radfahrer trug keinen Helm. Durch den Aufprall zog sich der Fahrradlenker schwere Kopfverletzungen zu.

Im Krankenhaus verstorben

Er wurde durch den Notarzt und vier Rettungssanitäter am Unfallort erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber C8 in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Am 17. Juli ist der Mann im Landeskrankenhaus Feldkirch an den Folgen der schweren Verletzungen verstorben.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Vorarlberg: 82-Jähriger nach Fahrradsturz verstorben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.