AA

Vorarlberg: 20-Jähriger in Dornbirn angefahren - Fahrer flieht

Der unbekannte Pkw-Fahrer flüchtete in Richtung Bahnhof.
Der unbekannte Pkw-Fahrer flüchtete in Richtung Bahnhof. ©VN
In der Nacht zu Donnerstag fuhr ein silber-grauer Pkw auf der Bahnhofstraße in Dornbirn hupend und in Schlangenlinien auf ein junges Pärchen zu, bevor er einen 20-Jährigen am rechten Bein erfasste. Der Unfallfahrer floh, der junge Mann kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der junge Mann (20) war gegen 2.00 Uhr in der Früh gemeinsam mit seiner Freundin auf der Bahnhofstraße in Dornbirn unterwegs. Als die beiden gerade die Straße überquerten, fuhr ein silber-grauer Pkw eines Unbekannten hupend und in Schlangenlinien auf die beiden zu.

Hupend und in Schlangenlinien

Der Pkw-Lenker erfasste den 20-Jährigen am rechten Bein, wodurch dieser durch die Luft geschleudert wurde und zu Boden stürzte. Der Fahrer setzt seine Fahrt fort und flüchtete, weiterhin hupend und in Schlangenlinien, in Richtung Bahnhof, wo er in die Dr.-Anton-Schneider-Straße abbog. Hier verliert sich seine Spur, weshalb die Polizeiinspektion Dornbirn (+43 (0) 59 133 8140) um Hinweise aus der Bevölkerung bittet.

Der Mann wurde durch den Unfall leicht verletzt und in das Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: 20-Jähriger in Dornbirn angefahren - Fahrer flieht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen